Niklas Rohne holt einen PunktDie erste Runde der Jugend-Niederbayernliga hat sich die Jugend des Schachvereins anders vorgestellt:
Nur ein knappes 2 - 2 erreichten Florian Huber, Niklas Rohne, Felix Durmaier und Manfred Pöschl gegen die zweite Mannschaft des FC Ergolding.

Erst 6 Tage vor Spielbeginn wurde die Spieltermine bekannt gegeben, damit hatte die Landauer Schachjugend etwas zu kämpfen. Mit Manuel Albrecht fiel ein wichtiger Stammspieler aus und so konnte die Jugendmannnschaft nur ersatzgeschwächt antreten. Schon nach einer Stunde Spielzeit schaute es nicht gut für die jungen Schachfreunde aus aus: Felix Durmaier verlor gegen Johann Kollmeder einen Bauern und auch die andern Spieler taten sich hart gegen ihre, teils DWZ-schwächeren Gegnern. 2 Stunden später konnte Niklas Rohne gegen Henrik Fesl den ersten Punkt für die Mannschaft holen, während Manfred Pöschl einen Turmeinfall seiner Gegnerin Cora Klinkenberg zuließ, das Matt war nicht mehr abzuwehren.

Auch Florian Huber verschlechtere seine Stellung und so stand er einer Bauernübermacht seines Kontrahentens gegenüber, welche ihm zur Aufgabe zwang.

Felix Durmaier konnte dann gegen Spielende allerdings eine Figur gewinnen und die Mannschaft immerhin zum 2-2 führen.


Am 04.12 findet die nächste Runde gegen den SK Landshut statt.


Mitglieder gesucht

Der Schachklub Landau-Dingolfing sucht Verstärkung für seine Mannschaften in den niederbayerischen Ligen. Wir bieten zwanglose Trainingseinheiten und Vereinsturniere in angenehmer Atmosphäre und ein auch ansonsten intaktes Vereinsleben. Vorkenntnisse sind von Vorteil aber keine zwingende Voraussetzung. Schauen Sie doch einfach mal bei einem unserer Vereinsabende vorbei! Nähere Informationen finden Sie hier.