Foto (v.l.n.r.): Moritz Stöttner, Manuel Albrecht, Lukas Stöttner und Dr. Christoph Schultes mit ihrem „Hauptmann“ Alfred Wimmer. Wenn das Team „Ahnungslos aber glücklich“ gegen das Team „Sieger von Brett 13“ spielt, dann wissen Kenner: Das Schnellschachturnier des SC Moosburg findet statt. Dieses Event ist eins der einzigartigsten und lustigsten Schachturniere in der ganzen Region. Spieler aus ganz Bayern treten hier in Viermannschaften an und duellieren sich sieben Runden lang in 20-Minuten-Partien. Das Besondere: Es dürfen vereinsübergreifende Mannschaften gebildet werden und auch reine Amateurmannschaften sind zugelassen. Das hat zur Folge, dass ein recht zwangloses und auch ziemlich großes Teilnehmerfeld aufmarschiert und sich die kämpfenden Gruppen einfallsreiche Namen geben.

Traditionell rücken zu diesem Waffengang jedes Jahr einige Spieler des Schachklubs Landau-Dingolfing aus, um quasi als Schachsöldner unter dem fremden Kommando des Moosburger Spitzenspielers Alfred Wimmer im Team „Freddy and Friends“ zu spielen. Dieses Mal fanden sich Manuel Albrecht, Dr. Christoph Schultes sowie die Gebrüder Stöttner zum Appell vor dem Turnierareal ein.

In den ersten drei Runden musste man sich gleich mit den drei mitfavorisierten stärksten Kontrahenten schlagen. Wie das mit der Auslosung zu Stande kam, sei dahingestellt. Fakt ist: Freddy and Friends fuhren drei, wenn auch knappe und etwas glückliche Siege ein. Nach kurzer Mittagspause ging es gestärkt weiter und die Kampftruppe verteidigte ihre Führung auch gegen den Kanonendonner der anrennenden Amateurteams. Sieben Punkte aus sieben Runden und damit der souveräne Turniersieg waren der Lohn für die harte Arbeit.

Unterm Strich bleibt festzuhalten: Spaß hats gmacht!! Das Schachopen des SC Moosburg kann man wirklich jeden empfehlen, egal ob Anfänger oder Vereinsspieler – es ist für jeden was geboten.


Mitglieder gesucht

Der Schachklub Landau-Dingolfing sucht Verstärkung für seine Mannschaften in den niederbayerischen Ligen. Wir bieten zwanglose Trainingseinheiten und Vereinsturniere in angenehmer Atmosphäre und ein auch ansonsten intaktes Vereinsleben. Vorkenntnisse sind von Vorteil aber keine zwingende Voraussetzung. Schauen Sie doch einfach mal bei einem unserer Vereinsabende vorbei! Nähere Informationen finden Sie hier.