Knapper Sieg gegen den SK Landshut

Felix Durmaier holt einen Punkt

Mit 2,5 - 1,5 konnte die Landauer Jugend in der Bestbesetzung mit Florian Huber, Niklas Rohne, Manuel Albrecht und Felix Durmaier gegen den SK Landshut in der zweiten Runde nur einen knappen Sieg davontragen.

Manuel Albrecht und Felix Durmaier gewannen schon nach kurzer Zeit die Oberhand gegen ihre schwächeren Gegner und konnten so nach 1,5 Stunden Spielzeit zwei Punkte für die Jugendmannschaft holen. Florian Huber ging trotz einer sicheren Remisstellung und damit den Mannschaftssieg noch ein unnötiges Risiko ein und musste nach 42 Zügen seinem Gegner die Hand zur Aufgabe reichen. Nun lag es an Niklas Rohne, der zunächst allerdings den Gewinnzug übersah. Dennoch reichte das Remis gegen Johannes Sadlo zum Mannschaftssieg.

Mit einem Sieg ist die Landauer Jugendmannschaft nach dem enttäuschenden Remis gegen den FC Ergolding aber wieder auf dem besten Kurs den Titel zu verteidigen.