Es war eine sehr spannende Vereinsmeisterschaft und, im Gegensatz zu den letzten Jahren, eine mit einer richtig guten Teilnehmeranzahl. Insgesamt 14 Spieler waren angetreten, um die begehrte Trophäe zu erobern. Gespielt wurde in einem siebenrundigen Schweizer System mit je einer Stunde Bedenkzeit pro Spieler und Partie. Sehr früh schon setzten sich Hans Theiß und Florian Huber an die Spitze des Feldes, da ihre stärksten Konkurrenten, Alexander Hirtreiter und Dr. Christoph Schultes bereits in den ersten Runden Punkte liegen ließen. Das direkte Aufeinandertreffen entschied Florian Huber für sich, da er sich aber selbst zwei Unentschieden einfing, blieb das Turnier bis zum Schluss spannend.

Erst als sich Hans Theiß in der letzten Runde einen unerwarteten Ausrutscher gegen Manuel Albrecht leistete, zog Huber uneinholbar vorbei und sicherte sich den Titel. Bester Jugendlicher wurde Moritz Stöttner vor Mathieu Schanz. Bei der Jahreshauptversammlung am vergangenen Wochenende erhielten die strahlenden Sieger vom Vereinsvorsitzenden Josef Reidl die ihnen zustehenden Urkunden und Pokale. Auf der Jahreshauptversammlung wurde außerdem beschlossen, dass der Schachklub weiter mit zwei Mannschaften in der Niedebayernliga und der Bezirksliga West antreten wird.

Hans Theiß, Moritz Stöttner, Florian Huber und Josef Reidl.


Schach in Landau

Am Freitag (16.11) findet der Schachabend wegen der Umbaumaßnahmen in der Landauer Dreifachsporthalle im Kolpinghaus in Dingolfing (Obere Stadt 72) statt.

Mitglieder gesucht

Der Schachklub Landau-Dingolfing sucht Verstärkung für seine Jugend- und Erwachsenenmannschaften in der Niederbayern- und Bezirksliga. Wir bieten zwanglose Trainingseinheiten und Vereinsturniere in angenehmer Atmosphäre und ein auch ansonsten intaktes Vereinsleben. Vorkenntnisse sind von Vorteil aber keine zwingende Voraussetzung. Schauen Sie doch einfach mal bei einem unserer Vereinsabende vorbei! Nähere Informationen finden Sie hier.