v.l.n.r.: Martin Christlmaier, Josef Reidl und Moritz Stöttner.

Wie schon in den Jahren zuvor veranstaltete der Schachklub Landau-Dingolfing am letzten Samstag sein Sommer-Vereinsfest. Dieses Mal war man im Dingolfinger Kolpinghaus zu Gast. Vereinsvorsitzender Josef Reidl und Gastgeber Siegfried Neudecker begrüßen 14 Schachfreunde aus dem gesamten Landkreis. Reidl ging in seiner kurzen Ansprache auf die inzwischen 70jährige Geschichte des Vereins ein. Es habe viele sportliche Höhen und Tiefen gegeben und so manches schwierige Fahrwasser habe der Klub durchschiffen müssen. Umso erfreulicher sei es, dass sich der Schachklub inzwischen fest in der Niederbayernliga etabliert und sich die Mitgliederzahlen konstant entwickelten.

 

Als nächstes startete das traditionelle Sommer-Schnellschachturnier. Gespielt wurden sieben Runden im Schweizer System mit je 15 Minuten Bedenkzeit pro Spieler und Partie. Die beiden Favoriten, Schnellschachspezialist Martin Christlmaier und Vorjahressieger Hans Theiß setzten sich bald an die Spitze des Feldes. Während Christlmaier einen Sieg nach dem anderen einfuhr, leistete sich Theiß einige unnötige Remisen, die ihm viele Punkte kosteten. Das direkte Aufeinandertreffen der beiden entwickelte sich zwar dann zu einem heftigen Schlagabtausch, den Theiß, nachdem er Christlmaiers Angriffe abgewehrt hatte, sogar für sich entscheiden konnte. Da Christlmaier aber in der Lage war, die nachfolgenden Partien ebenfalls zu gewinnen, lag er am Ende schließlich einen halben Punkt vor Theiß und Alexander Hirtreiter, der das Feld still und unbemerkt von hinten aufgerollt hatte.

Eine sehr gute Leistung zeigte Moritz Stöttner, der erst vor kurzem dem Verein beigetreten war und seitdem die Jugendtruppe verstärkt. Gleich bei seinem ersten Klubturnier erzielte er mit dreieinhalb Punkten eine Quote von 50% und eroberte so den Pokal des besten Jugendlichen.

Nach Beendigung des Turniers verabschiedete Reidl die anwesenden Schachspieler und wünschte den beiden Vereinsmannschaften in der anstehenden Saison viel Erfolg in der Niederbayernliga und der Bezirksliga West.

Quelle: Dingolfinger Anzeiger vom 13.09.2017


Mitglieder gesucht

Der Schachklub Landau-Dingolfing sucht Verstärkung für seine Jugend- und Erwachsenenmannschaften in der Niederbayern- und Bezirksliga. Wir bieten zwanglose Trainingseinheiten und Vereinsturniere in angenehmer Atmosphäre und ein auch ansonsten intaktes Vereinsleben. Vorkenntnisse sind von Vorteil aber keine zwingende Voraussetzung. Schauen Sie doch einfach mal bei einem unserer Vereinsabende vorbei! Nähere Informationen finden Sie hier.